Stei­ge­rung des Auf­nah­me­ver­mö­gens durch Ther­mik

Auf­bau-Semi­nar F4

Ther­mik: Wär­me, Käl­te und neue Emp­fin­dun­gen

 

Dass unser Kör­per sei­ne Tem­pe­ra­tur regu­lie­ren kann, wis­sen wir. Weit­ge­hend unbe­kannt ist jedoch, dass die­ser Pro­zess absichts­voll kon­trol­liert wer­den kann und neu­ar­ti­ge emo­tio­na­le Zustän­de ermög­licht.

Die NATHAL®-Thermik-Übungen haben zum Ziel ein höhe­res Auf­nah­me­ver­mö­gen für Infor­ma­tio­nen, Ener­gi­en und Gefüh­le zu erzeu­gen. Höhe­re Wär­me in bestimm­ten Kör­per­re­gio­nen ermög­licht z.B. die Fähig­keit, schnel­le­re Abläu­fe wahr­zu­neh­men. Käl­te hin­ge­gen ermög­licht, Gefüh­le zu dosie­ren und Behand­lun­gen zu „ertra­gen“, die man sonst ableh­nen wür­de, oder die sonst zu inten­siv wären. Wie in allen NATHAL®-Übungen geschieht auch dies natür­lich zum Zweck der per­sön­li­chen Wei­ter­ent­wick­lung und des Infor­ma­ti­ons­trans­fers.

Bei­spiels­wei­se kann ein Teil­neh­mer auf dem Gebiet „Mathe­ma­tik“ eine Lern­blo­cka­de haben, weil er die The­men inner­lich ablehnt. Durch die dosier­te Käl­te kommt er jedoch in einen Zustand, der ihn von sei­nen ableh­nen­den Gefüh­len distan­ziert, so dass er die­se mit Gelas­sen­heit betrach­ten kann. Dadurch kann er die Ursa­che sei­ner Blo­cka­de erken­nen und auf­lö­sen. Man bleibt also auch bei schwie­ri­gen The­men buch­stäb­lich „cool“.

Abge­run­det wird das Semi­nar­pro­gramm durch Übun­gen, in denen die durch die ther­mi­schen Emp­fin­dun­gen neu erlern­te Auf­nah­me­fä­hig­keit ange­wandt wird. So lernt der Teil­neh­mer sich in Men­schen aus ande­ren Kul­tu­ren zu ver­set­zen und sich durch star­ke kos­mi­sche Ener­gi­en behan­deln zu las­sen.

Semi­nar­ge­bühr: EUR 840 ( Semi­nardau­er: 4 Tage)

 ANMELDEN

Die Auf­bau­se­mi­na­re F3 und F4 dau­ern jeweils 4 Tage und wer­den im Block von 8 Tagen durch­ge­führt.

 

Hin­weis: Die Teil­nah­me an einem Inten­siv­kurs ist Vor­aus­set­zung für den Besuch aller Auf­bau­kur­se und/oder Spe­zi­al-Semi­na­re.

Neue Far­ben Musik Töne und Gefueh­le (F3)

mehr

Edel­gard Chris­ti­na Bau­mann

Zeit­sprün­ge (F5)

mehr