b3lineicon|b3icon-user-pin||User Pin

Richard Mat­heis – Lea­dership Revo­lu­ti­on

Signi­fi­kan­te Erhö­hung des Wir­kungs­gra­des durch Ver­las­sen des selbst­ge­bau­ten Men­tal­kä­figs.

Bereits 1995 wid­me­te Richard Mat­heis (Grün­der des MMI – Mar­ke­ting Manage­ment Insti­tuts in Frank­furt) der Nat­hal® Metho­de ein umfang­rei­ches Kapi­tel in sei­nem Buch „Lea­dership Revo­lu­ti­on – Auf­bruch zur Welt­spit­ze mit neu­em Den­ken“, erschie­nen im FAZ/Gabler Ver­lag.

Mat­heis wen­det sich mit sei­nem Buch „an Unter­neh­mer und lei­ten­de Ange­stell­te – an alle, die für die Zukunft unse­rer Wirt­schaft Ver­ant­wor­tung tra­gen“. Welch hohe Rele­vanz „Lea­dership Revo­lu­ti­on“ heu­te noch hat, zeigt sich dar­in, dass der Gab­ler/­FAZ-Ver­lag das Buch Ende 2018 in unver­än­der­ter Fas­sung neu auf­leg­te.

Mat­heis legt in Lea­dership Revo­lu­ti­on dar, dass die zen­tra­len Kri­sen­ur­sa­chen in einem loka­len und glo­ba­len, wirt­schaft­li­chen und poli­ti­schen Lea­dership-Defi­zit lie­gen. Ein Para­dig­men­wech­sel sei nötig und habe bereits begon­nen. Her­kömm­li­che Maß­nah­men könn­ten lang­fris­ti­ge kei­ne Ver­bes­se­run­gen mehr brin­gen. Umden­ken sei gefragt. Vor­aus­set­zung für lang­fris­ti­gen Erfolg sei die Bereit­schaft, die eige­nen gedank­li­chen Model­le gege­be­nen­falls über Bord zu wer­fen. In Zukunft wer­de „mate­ri­el­ler Erfolg mehr denn je auf men­ta­ler Stär­ke auf­bau­en. Das men­ta­le Selbst­bild zu reflek­tie­ren und even­tu­ell zu ver­än­dern heißt, den selbst­ge­bau­ten Men­tal­kä­fig zu ver­las­sen, der die eige­nen Fähig­kei­ten beschränkt.“ Die Fol­ge sei „eine signi­fi­kan­te Erhö­hung des Wir­kungs­gra­des im unter­neh­me­ri­schen Han­deln – sei­en „ech­te Quan­ten­sprün­ge“.

Aus Pres­se und Lite­ra­tur

mehr

Edel­gard Chris­ti­na Bau­mann

War­um Nat­hal® ?

mehr